Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt
eine Schwangere Frau

Ausbildung an der Hebammenschule Lahr 

Trägerschaft:

Gemeinsame Trägerschaft der DAA und des Ortenaukreises

Die Ausbildung soll insbesondere dazu befähigen, Frauen während der Schwangerschaft, der Geburt und dem Wochenbett Rat zu erteilen und die notwendige Fürsorge zu gewähren, normale Geburten zu leiten, Komplikationen des Geburtsverlaufs frühzeitig zu erkennen, Neugeborene zu versorgen, den Wochenbettverlauf zu überwachen und eine Dokumentation über den Geburtsverlauf anzufertigen. 

Information zu aktuellen Veränderungen in der Hebammenausbildung:

Eine EU-Leitlinie fordert schon seit Längerem die Anhebung der Hebammenausbildung auf Hochschulniveau. Diese Forderung hat die Bundesregierung durch die Umstellung auf praxisintegrierte, duale Hebammen-Studiengänge umgesetzt.

Der am 01.04.2020 an der Hebammenschule Lahr gestartete Ausbildungsjahrgang ist der letzte, der die Ausbildung in ihrer bisherigen Form durchläuft. Ab dem Wintersemester 2021/2022 werden viele Hochschulen die neuen dualen Studiengänge anbieten.

Aktuelle Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten der Hochschulen, etwa unseres Kooperationspartners, der Hochschule Furtwangen.

Adresse:

Hebammenschule Lahr
Kaiserstr. 110
77933 Lahr

Tel.: 07821 912926